Unser Garten

Unser Traum ein Garten

Unser Lebenselixier ist ein Garten zu haben. In ihm haben wir die Möglichkeit, eine sehr hohe Energie aufzubauen, wobei uns natürlich die Naturwesen mit ihrem ganzen SEIN unterstützen. In der Natur hier in unserer Gegend ist so eine feine Schwingung nicht zu finden. Wir leben hier in einem ehemaligen DDR Grenzbereich. 


Dieser hatte zwar die Möglichkeit, was das wachsen anging, sich frei zu entfalten, nur es war ein verbotener Bereich und auch heute kann man noch diesen angehaltenen Atem fühlen. Es gibt hier in den Wäldern und auf den Feldern, wenig Freude und Leichtigkeit. Wir spüren aber auch, wie sich die Natur jedes Mal freut, wenn wir mit unserer Familie oder auch alleine auftauchen.

Wenn wir länger nicht raus kamen, dann ist die Freude über unser Erscheinen, in meinen Ohren sehr laut zu hören und ich habe jedesmal das Gefühl, als wenn die Bäume und alle Pflanzen einen tanz hinlegen.


Vorher wohnten wir am Rand der Göhrde, das Tor zum Wendland und von dieser Gegend waren wir sehr verwöhnt. Aber dadurch hatten wir auch die Möglichkeit, diese Schwingung in uns so gut abzuspeichern, dass wir hier jetzt mithelfen dürfen die Natur in Bewegung zu bringen.


Unser Garten sorgt bei uns für Ausgleich und Entspannung. Er fördert die Lebensfreude und die Dankbarkeit. Durch ihn lernen wir richtig tiefgehend zu genießen. Bis dieser Garten so weit war, brauchte es ein gutes Stück Arbeit, da hier der Boden genauso wie die Natur draußen stagnierte.


Und auch jetzt ist es wichtig, dass wir in ihm viel wirken damit die dadurch frei gelassene Energie auch über unseren Garten hinaus ihre Wirkung tut.


Wir wünschen viel Spaß bei dem Spaziergang durch unseren Garten und beim Genuss der einzelnen Blüten :-)) 

Garten vorne

Garten hinten

          Über uns     Kontakt     Links     Impressum